Anfahrt und Region

Kontaktdaten

Montana Hotel Mönchengladbach
Giesenkirchener Str. 41 – 45
41238 Mönchengladbach

moenchengladbach@montana-hotels.de
+49 2166 16006

Adresse für das Navigationsgerät

Montana Hotel Mönchengladbach
Giesenkirchener Str. 41 – 45
41238 Mönchengladbach

Autobahn
A61 – 6,5 km
A44 – 14 km

Bahnhof
Rheydt Hauptbahnhof – 2 km
Mönchengladbach Hauptbahnhof – 4 km

Flughafen
Mönchengladbach (MGL) – 7 km
Düsseldorf (DUS) – 30 km

Messe
Düsseldorf – 30 km
Köln – 50 km

Region & Kultur

In Ihrer Freizeit steht Ihnen in unmittelbarer Nähe der Beller Park zum morgendlichen Joggen, Walken oder einfach nur zum Schlendern zu Verfügung. Auch während den Pausenzeiten ist er ein idealer Ausgleich, um neue Kraft zu schöpfen. Nur 150 Meter vom Hotel entfernt können Sie sich im Kurbad Jensen beim Schwimmen, Saunieren, Massagen oder auf der Sonnenbank entspannen.

Wenn Sie lieber das Nachtleben der Stadt Mönchengladbach kennen lernen möchten, sind sie in nur wenigen Autominuten am „Alten Markt“ – dem abendlichen Treffpunkt. Verschiedene Restaurants, Bistros, Kneipen oder Diskotheken lassen keine Wünsche offen. In den Sommermonaten laden die vielen Straßencafés zum Verweilen ein.

Verbinden Sie Ihren Altstadtrundgang mit einem Besuch in dem weltbekannten Museum Abteiberg. Es ist berühmt für seine moderne Kunst und wechselnder Ausstellungsstücke bedeutender Künstler.

Sehenswerte Schlösser in der Nähe sind das Schloß Wickrath, das Schloß Dyck, sowie Schloss Rheydt. Hier kann man in wunderschön angelegten Gartenlandschaften die Seele baumeln lassen und sich von der Architektur vergangener Epochen verzaubern lassen.

Ein absolutes Highlight, das nur 20 Autominuten von unserm Hotel entfernt ist, ist die Neusser Skihalle. Hier kann man die komplette Ski-Ausrüstung stundenweise ausleihen und anschließend in verschiedenen gastronomischen Angeboten den Après-Ski genießen.

Ebenfalls sehenswert ist eine Fahrt ins Braunkohlegebiet Rhein-Braun. Hier sieht man die größten Schaufelradbagger aus unmittelbarer Nähe und kann sich eine Vorstellung von den riesigen Flächen des Kohleabbaus machen.

Zum Seitenanfang